Preis für "Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit" an Vereine

Preis für "Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit" an Vereine

Frist verlängert!

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrem Projekt bis zum 30. Juni 2024!

Der Hintergrund des Bildes sind Streifen in den Farben der SDGs. Die Aufschrift lautet  Preis für Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit. Für DEINEN Verein - Canva - Stabsstelle Klimaschutz und Klimaanpassung

Die Stadt Mülheim an der Ruhr zeichnet vorbildliches Verhalten im Bereich Umweltschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit aus und möchte zu weiteren Aktivitäten motivieren. Erstmals wird deshalb ein Preis an aktive Vereine vergeben.

Mit dem Preis für "Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit" werden Projekte von Vereinen ausgezeichnet, die einen Beitrag zum Umwelt-, Natur- und Klimaschutz, zu Klimaanpassung oder den nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen (UN), sogenannte SDGs (Sustainable Development Goals), leisten. Die Projekte   können sich zum Beispiel auf folgende Aspekte beziehen: Wasser- oder Luftqualität, Energieverbrauch und -effizienz, Tier- und Pflanzenwelt, biologische Vielfalt, Ressourcenschonung und Müllvermeidung, Fairer Handel, Gesundheit/Ernährung, Boden, ökologischer Fußabdruck, Nachhaltigkeit und Mobilität.

Was gibt es zu gewinnen?

Zu gewinnen gibt es ein Preisgeld im Schnitt von 5000 Euro. Die genaue Summe ist abhängig von der erwirtschafteten Einspeisevergütung der Windkraftanlage der Energiepark Styrumer Ruhrbogen GmbH und beträgt 1 Prozent der Einspeisevergütung.

Die Preisvergabe erfolgt in der Regel als Einzelpreis.
 

Wer kann sich bewerben?

Der Preis für "Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit" richtet sich ausschließlich an Vereine, die in Mülheim an der Ruhr aktiv sind. Die Umsetzung des Projektes darf zum Zeitpunkt des Wettbewerbsaufrufes höchstens zwei Jahre zurückliegen. Projektbewerbungen können eingereicht werden von allen eingetragenen Vereinen ohne kommerzielle Ausrichtung (Gemeinnützigkeit) wie zum Beispiel:

  • Sportvereine,
  • Fördervereine von Bildungseinrichtungen (zum Beispiel Schulen und Kitas),
  • Gemeinnützige und gemeinwohlorientierte Vereine,
  • Vereine der Bildungs-, Sozial- oder Jugendhilfe,
  • Kulturvereine,
  • Klima- und Umweltvereine

 

Wer ermittelt die Gewinner*innen?

Nach Prüfung der eingereichten Unterlagen erfolgt eine erste Vorauswahl der Projekte und deren Bewertung anhand von festgelegten Kriterien und Maßstäben - durch die Stabsstelle Klimaschutz und Klimaanpassung zusammen mit dem Amt für Umweltschutz. Danach wählt eine Jury nach den festgelegten Kriterien den/die Gewinner*in aus.

Es gelten die folgenden Kriterien bei der Auswahl:

1. Klima- oder Umweltrelevanz des Projektes: Das Projekt zielt zum Beispiel auf Einsparung von Treibhausgasemissionen oder Ressourcen ab oder leistet einen Beitrag zur Klimaanpassung wie beispielsweise Minderung von Hitze, Entsiegelung, Begrünung, Verdunstung, Pflanzaktionen, Stärkung der Biodiversität.

2. Interdisziplinarität des Projektes: Verknüpfung von Klima- und Umweltthemen zum Beispiel mit sozialem und kulturellem Kontext, Ansprache mehrerer SDGs (Sustainable Development Goals), Mehrgenerationenprojekt.

3. Strahlkraft und Übertragbarkeit des Projektes: Vorbildfunktion und Transparenz, könnte auf andere Vereine übertragen werden.

4. Motivation und Umfang des ehrenamtlichen Engagements

5. Verstetigung des Projektes
 

Bewerbung - so geht´s:

Bewerbungszeitraum ist vom 1. April 2024 bis zum 30. Juni 2024. Die Bewerbung kann direkt über dieses Online-Formular gestellt werden:

Zusätzlich benötigte Unterlagen für den Online-Antrag:

  • Vereinssatzung und Nachweis der Gemeinnützigkeit
  • Fotos/Skizze des durchgeführten Vorhabens mit Ortsangaben

Sie können auch, den Bewerbungsbogen (im Bereich "Kontext") zuzüglich der oben genannten Unterlagen per Post oder per E-Mail einreichen.

Per Post an:
Stadt Mülheim an der Ruhr, Stabsstelle Klimaschutz und Klimaanpassung, Hans-Böckler-Platz 5, 45468 Mülheim an der Ruhr 

oder 

Per E-Mail an:
Stabstelle.Klimaschutz@muelheim-ruhr.de

Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie unten in der Richtlinie (im Bereich "Kontext").

Haben Sie noch Fragen? Melden Sie sich gerne bei uns.

Kontakt

Kontext


Stand: 04.06.2024

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel